top of page
  • AutorenbildJCR

Hildesheim: Ausstellung "Von Sehnsuchtsorten und friedvollem Glück" im Antonia e.V.


Ausstellungsplakat, Antonia e.V., Andreaspassage Hildesheim, Ausstellung der Nordstemmer Künstlerin Judith Riemer
Ausstellungsplakat, Ausstellung der Künstlerin Judith Riemer, Hildesheim

Von Sehnsuchtsorten und friedvollem Glück" zeigt einen Querschnitt aus figürlichen und naturbasiert-abstrakten Malereien und Zeichnungen. Mit dieser Werksauswahl möchte die Künstlerin die tiefe Sehnsucht nach innerem Frieden und Glück inmitten einer hektischen Welt zum Ausdruck bringen.


Die Nordstemmer Künstlerin Judith Riemer präsentiert neue Kunstwerke in einer Soloausstellung mit dem Titel "Von Sehnsuchtsorten und friedvollem Glück", im Antonia e.V. in Hildesheim. Die Vernissage findet am Sonntag, den 10. Dezember um 11:00 Uhr statt, die Ausstellung ist dann bis zum 29. Februar 2024 geöffnet.


Ausstellung vom 10.12.2023 bis zum 29.02.2024


Insgesamt umfasst das Ausstellungsprogramm voraussichtlich etwa 15 große und kleinere Werke, darunter auch neue Arbeiten aus dem aktuellen Portfolio, die noch nie ausgestellt wurden. Judith Riemers Arbeiten stellen eine Liebeserklärung an die Schönheit des Augenblicks dar, jedes Kunstwerk erzählt eine eigene Geschichte und lädt die Betrachter dazu ein, ihre ganz persönlichen Emotionen und Gedanken zu erkunden.


„Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, meine Arbeiten im Antonia e.V. zeigen zu dürfen. Der Verein ist eine großartige Institution zur Förderung und Vernetzung von Frauen, was ich wirklich wichtig finde. Außerdem ist es ein wunderbarer Veranstaltungsort im Zentrum von Hildesheim. Mit meinem fantasievollen Universum der Farben, Formen und Strukturen wünsche ich mir, die Herzen zu berühren. In unserer Welt der flüchtigen Eindrücke mache ich die verborgenen Aspekte von Natur und Mensch sichtbar, und interpretiere sie neu. Die Besucher der Ausstellung möchte ich damit zu ganz eigenen Gedanken und Gefühlen einladen.“


Judith Riemer hatte bereits im Jahr 2021 eine Ausstellung mit dem Titel "Befindlichkeiten" im Antonia e.V. durchgeführt. Aufgrund der damaligen Coronamaßnahmen konnte die Vernissage nicht stattfinden und die Sichtbarkeit der Ausstellung war eingeschränkt. Umso mehr freut sich die Künstlerin nun über die erneute Gelegenheit zur Präsentation ihrer Arbeiten und die Möglichkeit zum persönlichen Austausch.

 

Der Verein Antonia e.V. lädt Kunstliebhaber und Interessierte herzlich zur Vernissage am 10. Dezember um 11:00 Uhr ein. Im Rahmen der Eröffnung sind verschiedene Programmpunkte geplant. So wird Elvira Kensche lustige weihnachtliche Gedichte vortragen. Zudem wird es zur Eröffnung Kaffee, Tee, Glühwein und Weihnachtsgebäck geben, um eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen. Die Ausstellung „Von Sehnsuchtsorten und friedvollem Glück" ist weiterhin zu den regulären Öffnungszeiten und Veranstaltungen des Antonia e.V. zu besuchen.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page